Martina Staudhammer

 

Betätigungsfeld/Schwerpunkte:

Seminare:

  • Macht und Gewalt in der Pflege und Betreuung

  • Demenz und andere psychiatrische Symptome

  • Versteh mich und sprich mit mir - Kommunikationsmöglichkeiten bei Demenz

  • Praxisrelevante Biografiearbeit in der Pflege und Betreuung

  • Gelindere Maßnahmen - Heim Aufenthaltsgesetz

  • Pflegeplanung -Berücksichtigung von Lebensgewohnheiten und Biografie

  • Wenn Berührung zur Belästigung wird / Sexualität im Heim - normal oder grenzüberschreitend?

  • Angeleitete Fallbesprechungen, Lösung von Spannungsfeldern bei komplexen Pflegesettings

  • weitere Themen auf Anfrage

 

Angaben zu meiner Person/Motto/berufliches Leitbild:

 "Achtsam Leben pflegen" wurde vor vielen Jahren zu meinem beruflichen und auch privaten Lebensmotto. Immer dann, wenn wir Menschen vor neue Situationen gestellt werden, kommt Unsicherheit und auch Angst. Gleichgültig in welchem Lebensabschnitt wir uns befinden, sind Veränderungen von diesen Gefühlen begleitet. In meiner lang jährigen Berufserfahrung, wurde ich fast täglich mit diesen Gefühlen konfrontiert, sowohl bei PatientInnen, BewohnerInnen als auch bei MitarbeiterInnen. Und genau dieses Spannungsfeld des Unverständnisses auf beiden Seiten führt zu enormen Belastungen im Pflegealltag.

Professionalität in pflegenden und betreuenden Berufen bedeutet für mich, soziale Kompetenz und Fachwissen miteinander zu verbinden und die Würde des Menschen immer in den Vordergrund unseres Handelns zu stellen.