Aktuell laufen sehr intensiv die KV-Verhandlungen zwischen Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) und der Gewerkschaft. Dabei stellt sich die Forderung nach einer 35-h-Woche

für von der SWÖ vertretenen Berufsgruppen aus dem privaten Bereich als die zentrale Streitfrage heraus.Da die Beantwortung dieser Frage für die Mitglieder des Bundesverbandes und deren Einrichtungen sehr wesentlich ist, hat sich der Bundesverband intensiv mit der Thematik beschäftigt.

Positionspapier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.