Der Bundesverband Lebenswelt Heim mit seinen rund 650 Mitglieds-Pflegeeinrichtungen in ganz Österreich begrüßt das heute vorgestellte Maßnahmenpaket zur Pflege als ersten großen Schritt in der Pflegereform (OTS 12.05.2022)

„Endlich wird die dringend benötigte Pflegereform angegangen und hoffentlich auch bald umgesetzt. Ich freue mich, dass einige der brennendsten Themen in der Pflege aufgegriffen werden, darauf haben wir viele Jahre gewartet“, so Markus Mattersberger, Präsident des Bundesverbandes Lebenswelt Heim.

„Ausbildungszuschuss, Pflegestipendium, Lohnerhöhungen und Entlastungswoche werden den Zugang zu Pflegeberufen attraktivieren. Verbesserungen braucht es noch bei den Arbeitsbedingungen in der Pflege – Stichwort Personalschlüssel – um gerade in der Altenpflege auch Zeit für Zuwendung für die alten Menschen zu haben, „denn deshalb entscheiden sich viele für diesen wunderbaren Beruf“, erinnert Mattersberger. Zu begrüßen seien auch die Kompetenzerweiterungen bei Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz, beim diplomierten Personal fehlen diese noch und seien nachzuverhandeln.

„Ein erster großer Schritt ist getan – das verdient Respekt und darf auch als positives Signal für alle Angehörigen der Pflegeberufe und BerufsinteressentInnen gesehen werden. Dieser erste Schritt muss nun aber auch rasch in die Umsetzung kommen und weitere Schritte müssen folgen. Dabei, so Mattersberger, wäre jedoch eine intensivere Einbindung der Stakeholder und ExpertInnen wünschenswert!"

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.