Über den Bundesverband


Wer wir sind

Lebenswelt Heim, der Bundesverband der Alten- und Pflegeheime Österreichs, ist ein gemeinnütziger Verein und verbindet seit 1994 unter seinem Dach 10 Landesorganisationen mit ca. 600 LeiterInnen von Alten- und Pflegeheimen mit insgesamt rund 30.000 MitarbeiterInnen. Auf europäischer Ebene sind wir Mitglied der European Association for Directors of Residential Care Homes for the Elderly.

In unseren Heimen arbeiten wir mit modernen Managementmethoden und nach den neuesten Erkenntnissen von Pflege- und Betreuungstheorie. An 365 Tagen im Jahr leisten wir hochqualifizierte Arbeit für alte und pflegebedürftige Menschen und sind in enger Verbindung zu deren Angehörigen. Wir ermöglichen einen sicheren Lebensabend und ein Altern in Würde. Dabei stehen wir in engem Kontakt mit den BürgermeisterInnen und EntscheidungsträgerInnen in den Gemeinden sowie der Landes- und Bundessozialpolitik. Auf dem medizinischen Sektor arbeiten wir mit niedergelassen ÄrztInnen, Krankenhäusern, Apotheken und TherapeutInnen zusammen. Wir pflegen vielfältige Geschäftsbeziehungen zu Wirtschaftsbetrieben.


Welche Ziele wir verfolgen

Wir vertreten die Interessen unserer Landesorganisationen bei bundesweiten Fragestellungen und deren Unterstützung bei länderübergreifenden Aufgaben sowie gegenüber Behörden, Trägern und anderen Organisationen. So sind wir auch Ansprechpartner in Fragen der Sozialpolitik und der Sozialgesetzgebung und bringen uns wesentlich in Fragen der Ausbildung der MitarbeiterInnen in der Altenbetreuung ein. 
Durch unsere Tätigkeit entsteht eine Plattform für einen Informations- und Gedankenaustausch sowie zur Unterstützung bei Problemlösungen und zur Zusammenarbeit mit bestehenden Vereinen und Initiativorganisationen, die gleichartige oder ähnliche Zwecke verfolgen. Unseren Mitgliedern bieten wir Service und Know-How zur Stärkung und Verbesserung der persönlichen Arbeit und unterstützen sie in ihrer Aufgabe des Qualitätsmanagements. Wir entwickeln Leitbilder sowie neue Modelle in der Altenarbeit. Damit fördern wir auch die Attraktivität des Berufsstandes. Ein besonderes Anliegen ist es uns, den Stellenwert alter Menschen in unserer Gesellschaft zu heben. 

Unseren tagtäglichen, so wichtigen Beitrag zu einer funktionierenden Gesellschaft, wollen wir auch kommunizieren. Wir betrachten daher die Pflege unserer Pubilc Relations als einen unverzichtbaren Teil unserer Arbeit.

Aktuelles Positionspapier "Zukunft der Betreuung und Pflege älterer Menschen"

Positionspapier 2010
Vereinsstatuten

Geschäftsberichte

Geschäftsbericht 2009 
Geschäftsbericht 2008
Geschäftsbericht 2006
Nachhaltigkeitsbericht 2006
Geschäftsbericht 2005
Geschäftsbericht 2004 
Geschäftsbericht 2003
Geschäftsbericht 2002